Lesestunde! Krimi!

Bild_Buch
Kategorie
BUCH & LITERATUR
Datum
28.01.2023 15:00
Veranstaltungsort
FreiRaum für die Künste

Die Autoren Lorna Johannsen und Jobst Heitzig stellen ihr Buch Zerbrochene Formen vor.

In der Reihe Telegrafenbergkrimi arbeitet der queere Mathematiker Dr. Luzian Keller im Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung. Das Potsdamer Wissenschaftsmilieu ist der Ausgangspunkt der Kriminalfälle, in die er und eine Gruppe sehr verschiedener Menschen verwickelt werden. Aktuelle Aspekte der Klimafolgenforschung machen diese Krimireihe zu spannender Unterhaltung & Information.

Zerbrochene Formen
In Kyoto wird ein alter Mann aus einem Tempel entführt, das beobachten die Postdoktorandin Manon und der Exilpotsdamer Felix und ziehen sehr unterschiedliche Schlüsse. Als auch Felix verschwindet, macht sich sein Bruder Walter Wolke, Hausmeister auf dem Telegrafenberg, auf den Weg nach Japan. Der verschwundene Bruder steht inzwischen unter Verdacht, den Chef eines Energiekonzerns entführt zu haben, Manon verliebt sich auf der Suche nach der Wahrheit ausgerechnet in dessen Enkel, der leidenschaftlicher Sumoringer ist, doch an Stromerzeugung bisher wenig Interesse zeigt. Das tun ganz Andere, die auch vor Mord nicht zurückschrecken, damit alles bleibt, wie es war, und die Atomlobby weiter Profit machen kann. In Potsdam langweilt sich Luzian Keller und wünscht sich sehnlichst einen Mord...

 

Lorna Johannsen, an der Elbe geboren, seit den neunziger Jahren mit Lebensmittelpunkt in Berlin, mit Spielbein in Wien, Werder und Marseille, verortet sich als Mensch zwischen den Geschlechtern, hat die Drehbuchschreiberei erlernt und schreibt Romane, Krimis, Geschichten für Kinder und Lyrik. Hat auch einen Haufen, meist trashige, Filme gemacht, seit 2015 die Reihe "Filme gegen Rechts," die auf Youtube zu sehen ist. Wenn es Lorna Johannsen am Schreibtisch öde ist, entstehen Collagen, Frottagen, Acrylbilder und Installationen und andere Kunstaktionen.

Jobst Heitzig ist Mathematiker am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und forscht zur langfristigen Entwicklung von Natur und Gesellschaft, zu komplexen dynamischen Systemen und zu Möglichkeiten für kooperatives Handeln.

Eintritt frei.

Bücher der Autoren können vor Ort erworben werden.

 
 

Alle Daten

  • 28.01.2023 15:00

Powered by iCagenda