Inga und der verschwundene Wurm

Inga_und_der_Wurm_400_10_40_12Imagen_fija004
Kategorie
Veranstaltung für Klein & Groß
Datum
15.11.2022 16:00
Veranstaltungsort
Kulturbrennerei

Was bedeutet eigentlich adoptiert? Was ist eine Patchworkfamilie? Und warum nervt es Inga, dass ihr immer so viele Fragen zu ihren beiden Mamis gestellt werden?

Inga wohnt mit ihren beiden Müttern im 4. Stock eines schönen Hauses. Als sie eines Tages einen Regenwurm findet und er in ihrer Spüle verschwindet, macht sich Inga kurzerhand auf die Suche nach ihm. Das Würmchen könnte schließlich aus einem Wasserhahn in einer der anderen Wohnung wieder rauskommen!

Erzählt wird diese Geschichte von zwei Handwerkerinnen, Steffi und Katha, die eigentlich Rohre in der Kita verlegen sollen. Nun lassen sie mit ihren Werkzeugen und Rohren Ingas Haus, ihre Nachbar*innen und Haustiere entstehen und nehmen uns in Ingas Welt mit.

„Inga und der verschwundene Wurm“ nach dem Buch von Dirk Zehender und Soe Sadr (MARDI-Verlag), ist das neue Theaterstück von VorOrtung e.V. – zeitgenössische Kunst und Kultur im Kontext.

Ein interaktives Theaterstück über die bunte Vielfalt verschiedener Familienformen für Kinder zwischen 4-7.

Der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns über Anmeldungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
 

Alle Daten

  • 15.11.2022 16:00

Powered by iCagenda